PRIDE Logo


PRIDE Nr. 147/August


Sichtbar!

Rund um den Christopher Street Day 2015 blickte nicht nur die queere Welt nach Washington: Mit der historischen Entscheidung des Obersten Gerichtshofes der USA, in allen 50 Bundesstaaten auch die Ehe für Lesben und Schwule zu öffnen, wurde eine hohe Latte an die restlichen Länder der Welt gelegt. (Titelgeschichte Seite 32 – 36). Die Bevölkerung ist bei vielen Themen schon wesentlich liberaler und aufgeschlossener als so manche konservative PolitikerInnen meinen. Ob da die parlamentarische BürgerInneninitiative „Ehe gleich!“ auch die österreichische Regierung soweit bringen kann, endlich Österreich als weltoffenes und alle Menschen gleichbehandelndes Land zu machen – ist nochmals eine andere Frage. Zudem haben wir über die CSD-Aktivitäten in Österreich die besten Fotoimpressionen eingefangen (Seite 08 – 11).

Der Herbst wird auch entscheidende Weichenstellungen in Österreich bringen, da in Wien und Oberösterreich Gemeinderats- und Landtagswahlen anstehen. Die PRIDE-Redaktion hat die Parteien in Oberösterreich um Stellungnahmen zu ihrer Position bezüglich Lesben, Schwulen und TransGender-Personen gebeten. Wir hoffen, damit unseren LeserInnen konkrete Entscheidungshilfen geben zu können, wenn sie im September bei der Wahl von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen (Seite 16 – 21).

Mit bewegten Grüßen
Gerhard Niederleuthner

P.S.: Und nicht vergessen: Über eine kleine Spende freuen wir uns natürlich ganz besonders

Spendenkonto:
UniCredit Bank Austria AG, BLZ 12 000, Konto-Nr: 04925603500;
IBAN: AT69 1100 0049 2560 3500, BIC: BKAUATWW
Kennwort: PRIDE

nach oben
nach oben