Informationen zum Magazin

Das lesbisch/schwule Österreichmagazin

PRIDE erscheint seit 1991 alle zwei Monate und wurde zwischen 2000 und 2020 vom „Verein zur Förderung der Information über Schwule, Lesben und TransGender-Personen“ und wird seit Dezember 2020 von „PRIDE – Verein für queere Kulturarbeit“ herausgegeben. Neben Politik und Gesellschaft steht das lesbisch/schwule Leben im Vordergrund der Berichterstattung. Aber auch über Literatur und Kino, AIDS und Recht bietet PRIDE seinen Leser*innen Informatives, und natürlich gibt es auch Kleinanzeigen, Veranstaltungshinweise und Informationen über Treffpunkte der Gay Community. Die regulären Nummern des PRIDE erscheinen jedes gerade Monat im A5-Format in einer Auflage von derzeit 1.250 Stück. PRIDE ist durch den direkten Postversand das am stärksten verbreitete Lesben- und Schwulenmagazin in Österreich. Darüber hinaus wird PRIDE an einzelne Abonnent*innen in ganz Europa versandt.

Herausgeberin und Medieninhaberin

PRIDE – Verein für queere Kulturarbeit; Vereinssitz: Schillerstr. 49, 4020 Linz / ZVR: 1441439954 (Vorstand: Vereinssprecher: Mag. Richard Steinmetz, Finanz­referent: Gernot Wartner, Organisationsreferentin: Viktoria Schablinger); Ein Projekt der Homosexuellen Initiative (HOSI) Linz; Redaktionsleitung: Gerhard Niederleuthner; Redaktionsanschrift: Gerstnerstraße 13, 4040 Linz; T 0664/532 44 69

Mail: redaktion@pride.at
Web: www.pride.at

Bankverbindung

Volkskreditbank AG (VKB)
BIC: VKBLAT2LXXX
IBAN: AT16 1860 0000 1071 2545