PRIDE Logo


Nr. 89 /Dezember 2005


Liebe LeserInnen!

Wür die letzte PRIDE-Ausgabe in diesem Jahr haben wir wieder sehr unterschiedliche Beiträge zusammengetragen und wünschen damit unseren LeserInnen viel Spaß.

In den letzten Wochen gab es viel zu feiern: Die HOSI Salzburg zelebriert ihr 25-jähriges Jubiläum mit einem breit gestreuten Programm (Siehe dazu S. 32/33), die RosaLila Panther­Innen – Mitherausgeberin des PRIDE – haben ein neues Zentrum. Fotoimpressionen von der Eröffnung ihres neuen „feel free“ auf Seite 30/31. Und die HOSI Linz lud Anfang Oktober zum jährlichen Fest „Queer Planet“ ins Palais Kaufmännischer Verein mit der Verleihung des G.A.L.A. 2005 an den Münchner Historiker Albert Knoll (Siehe Fotobericht auf S. 38/39).

Politisch hat sich natürlich auch Einiges getan, seien es die Wahlen in der Steiermark und Wien und ihre Auswirkungen auf die lesbisch/schwule Community (S. 10), oder die Gründung der SoHo OÖ (S. 12/ 13), um jetzt einmal positive Ereignisse zu erwähnen.

Und weil sowieso alle im Dezember mit diversen besinnlichen Dingen beschäftigt sind, widmen wir unsere Coverstory einem ganz anderen Thema: Die spannende und lustvolle Kulturgeschichte des Vampirismus aus lesbisch/schwuler Sicht. (S. 48 – 51)

Und für Alle, die dann doch ein bisschen etwas Entspannendes wollen, verlosen wir drei „Greatest Hits“-CDs von Melissa Etheridge auf Seite 52.

Mit dieser Ausgabe müssen wir leider die Comic-Serie von Maria beenden. Berufsbedingt widmet sich Maria anderen Bereichen. Wir bedanken uns für die tollen, witzigen und „bösen“ Beiträge und wünschen das Beste für die Zukunft.

Viel Vergnügen bis 2006 wünscht mit bewegten Grüßen

Gerhard Niederleuthner

P.S.: Und nicht vergessen: Über eine kleine Spende freuen wir uns natürlich ganz besonders

Spendenkonto:
UniCredit Bank Austria AG, BLZ 12 000, Konto-Nr: 04925603500;
IBAN: AT69 1100 0049 2560 3500, BIC: BKAUATWW
Kennwort: PRIDE

nach oben
nach oben