MENU

PRIDE Nr. 176 / Juni 2020

0
173
0

#blacklivesmatter

Nase-Mund-Schutzmasken, Babyelefant und Social Dis­tancing – Wörter die wir leider noch tagtäglich hören müssen. Die Welt im Ausnahmenzustand. Trotzdem geht der Alltag weiter  – langsam soll es wieder in Richtung „Normalität“ gehen.  Wie diese ist, zeigt sich leider noch immer. Die „Ehe für alle“ wird zwar in vielen Ländern umgesetzt, aber konservative Kräfte arbeiten mit enschenverachtenden

Mitteln gegen alle, die nicht ihrer „Normalität“ entsprechen. Angebote in der LGBTIQ*-Community – Lokale, Gruppen und wichtige gesellschaftliche Veranstaltungen wie Paraden können nicht stattfinden – viele kämpfen ums nackte (finanzielle) Überleben. Solidarität wird virtuell sichtbar, aber im „echten“ Leben herrscht Angst – Angst vor anderen Menschen, Angst vor einem un­sichtbaren Virus.

Kurz vor Drucklegung wurde der Afroamerikaner George Floyd brutal von einem weißen Polizisten ermordet. Die Menschen zeigen sich weltweit solidarisch. Und auch die LGBTIQ*-Bewegung war immer eine bunte, vielfältige Sammlung von Menschen. Jetzt zeigt sich wieder ein weltweites Gespür für Gerechtigkeit. Kämpfen wir weiterhin für Menschenrechte. Egal welche Farbe. Seien wir solidarisch mit denen die immer auch strukturelle Opfer* sind.

 #GeorgeFloyd #blacklivesmatter #csd #pride

Mit bewegten Grüßen
Gerhard Niederleuthner

Sorry, the comment form is closed at this time.