PRIDE Logo


PRIDE Nr. 157/April 2017


„Sexuelles Experimentieren“

In was für Zeiten leben wir eigentlich? Ein katholischer Weihbischof redet wirres Zeug über „Dämonische Gender-Ideologie” (Seite 6), ein Innenminister lässt StandesbeamtInnen hängen, weil noch Rechtsgrundlagen und Unterlagen für die Schließung von Eingetragenen Partnerschaften am Standesamt fehlen (Seite 8). Da hilft dann nur mehr Feiern.

Come out, get out! – das diesjährige Motto des Tuntenball war erlebbar und weit über die „Night of Stars“ spürbar. Daher unsere Titelgeschichte: Gelebte Vielfalt in ihren schönsten Ausprägung – lebensfroh, laut und schrill, aber auch lebensbejahend und selbstbewusst (Seite 22-25)

Apropos Vielfalt -  wie es so hinter den Kulissen des Songcontests zugeht weiß Markus Tritremmel vom offiziellen Eurovision Song Contest Fan Club und zeigt uns einen persönlichen Blick vom internationalen Festival, das schon immer mehr als nur ein Musikfestival war (Seite 32-34).

Für LiebhaberInnen der laufenden Bilder verlosen wir einen Festivalpass und Tickets für das Crossing Europe Filmfestival in Linz,  das wieder mit einigen queeren Besonderheiten überraschen wird (Seite 36-37).

Ganz im Gegenteil von Bischof Laun ermutigen wir zu sexuellem Experimentieren.

 Viel Spaß. Play safe!
Gerhard Niederleuthner

P.S.: Und nicht vergessen: Über eine kleine Spende freuen wir uns natürlich ganz besonders

Spendenkonto:
UniCredit Bank Austria AG, BLZ 12 000, Konto-Nr: 04925603500;
IBAN: AT69 1100 0049 2560 3500, BIC: BKAUATWW
Kennwort: PRIDE

nach oben
nach oben