PRIDE Logo


PRIDE Nr. 167/Dezember 2018


Feminismus neu?

Das Jahr 2018 endet und noch einmal haben wir für diese Dezemberausgabe ein ganzes Bündel an queeren Themen zusammengestellt: Hanna Herbst war mit ihrem provokanten Buch „Feministin sagt man nicht“ in Graz und zeigte auf, was Feminismus und LGBTQI*-Themen miteinander zu tun haben (S. 16-19). Homophobie und Sport sind immer noch ein großes Thema, der ÖFB und die Bundesliga haben mit der Queer Community gemeinsam Lösungswege erarbeitet (S. 12-15).

Ein wenig schauen wir dabei im Dezember auch schon auf 2019. Hier kündigt sich ein Jubiläum an: 30 Jahre Tuntenball (S. 27).

Anlässlich der Präsentation von Conchitas neuer CD „From Vienna with Love“ sprach PRIDE mit ihr über Community-Hymnen, Männlichkeit, Kanzler Kurz die Europawahl 2018 (S. 34-38). Und als Dankeschön für unsere treuen Leser*innen verlosen wir drei von Conchita handsignierte PRIDE-Cover und eine handsignierte CD (pride.at/verlosungen).

Das Team wünscht alles Gute für 2019 und wir freuen uns auf viele persönliche Visionen für 2019 – gemäß dem Motto von EUROPRIDE: „Visions of Pride“.

Mit bewegten Grüßen
Gerhard Niederleuthner

P.S.: Und nicht vergessen: Über eine kleine Spende freuen wir uns natürlich ganz besonders

Spendenkonto:
UniCredit Bank Austria AG, BLZ 12 000, Konto-Nr: 04925603500;
IBAN: AT69 1100 0049 2560 3500, BIC: BKAUATWW
Kennwort: PRIDE

nach oben
nach oben