PRIDE Logo


PRIDE Nr. 165/August 2018


Queer & Proud

PRIDE wurde in den letzten Wochen weltweit und auch in Österreich gelebt. Hier wird Stolz im Sinne eines „gegen Andere an den Tag gelegtes Selbstgefühl seines Wertes“ verwendet – wie es auf Wikipedia nachzulesen ist. Das heißt, so zu sein, wie man ist und sich nicht vor anderen verstecken zu müssen oder sich für andere verstellen zu wollen. Und gegebenenfalls für die eigenen Rechte einzutreten. Das heißt aber auch die ganze Vielfalt an Lebensmodellen sichtbar zu machen.

Das ist nicht jedem Menschen recht. In Salzburg wissen noch immer katholische Priester was echte Sünde ist, in Linz weiß eine rechtskonservative Partei wer genau auf was stolz sein darf und in Deutschland wissen Menschen genau, wann Kunst transphob sei.

Nach Regen kommt Sonne und wo Sonne ist, ist auch immer ein Regenbogen. Das PRIDE Magazin hat ein paar der vergangenen Regenbogenmomente eingefangen – Wien, Salzburg, Graz und Linz – und wünscht damit viele gute und stolze Momente.

Andere wichtige Entscheidungen wie die Anerkennung des dritten Geschlechtes in Österreich finden auch in dieser Ausgabe Platz.

Mit bewegten Grüßen
Gerhard Niederleuthner

P.S.: Und nicht vergessen: Über eine kleine Spende freuen wir uns natürlich ganz besonders

Spendenkonto:
UniCredit Bank Austria AG, BLZ 12 000, Konto-Nr: 04925603500;
IBAN: AT69 1100 0049 2560 3500, BIC: BKAUATWW
Kennwort: PRIDE

nach oben
nach oben