PRIDE Logo


Titelgeschichte: Tina Anders


Die Schlagersängerin aus der Steiermark geht ihren Weg – lesbisch, lebensfroh und berührend.

Sie bezeichnet sich selber als welt­offen, sehr bodenständig, großzügig, „viel zu gutmütig“, aber sehr zielorientiert und strebsam. Die im Sternzeichen des Steinbocks geborene Sängerin Tina Anders weiß ganz genau, was sie will. Die waschechte Obersteirerin aus Trieben, heute beheimatet in St. Marein bei Graz, möchte etwas verändern. Und das mit ihrer Musik.

Tina Anders ist mehr als eine Schlagersängerin: „Ich möchte mit meiner Musik berühren, aber auch Themen ansprechen, die den Menschen die Augen öffnen und zum ‚Umdenken‘ anregen!“ Sie will damit ihrem Namen Tina Anders gerecht werden und authentisch sein, denn sie weiß, wohin sie musikalisch will, und behandelt mehr als die üblichen Themen wie „Liebe und Herzschmerz“.

Tina Anders ist bereits eine namhafte Interpretin im deutschen Schlagergeschäft, die mit zahlreichen KünstlerInnen zusammengearbeitet hat. „Udo Wenders, die Kloster­taler, Nordwand oder Dancing Star Marco Ventre sind nur einige Künstler, mit denen ich schon die Bühne geteilt habe. Man kennt sich und trifft sich immer wieder, das macht Spaß und motiviert“, weiß die unkomplizierte Sängerin zu berichten.

Produziert und arrangiert wird im Tonstudio von Musikproduzent Christian Maier in Feldbach, der natürlich ihre Stärken und Chancen kennt und immer das Beste aus der Sängerin herausholt. Tina Anders aktueller Titel „In ana anderen Welt“ ist eine Mundartballade und wird sehr gut auf Radio Steiermark eingesetzt, das heißt sie hat auch einen wirklich guten Support durch regionale Radiostationen. So erfolgreich der Titel anläuft, umso trauriger ist der Hintergrund. Denn die Grundidee entstand, als Tinas Oma verstorben war. „Ich habe so ihren Verlust aufgearbeitet und ich glaube, sie ist in einer anderen Welt, wo es ihr jetzt gut geht, und dieses Gefühl gibt mir Frieden“; diese Emotionen will Tina auch den HörerInnen weitergeben.

Doch auch die allgemeine Resonanz des Publikums verspricht nur Gutes, denn der Titel gefällt und mittlerweile gibt es auch ein Musikvideo, welches bereits auf YouTube zu sehen ist! Tina Anders Lebensgefährtin Julia hat sich sofort bereit erklärt, im Video mitzuwirken. Es geht um das Thema „Abschied nehmen“ und Julia wollte den Part der „Verstorbenen“ übernehmen. „So makaber es klingt, befassen müssen wir uns aber früher oder später alle mit diesem Thema und ich denke das Video ist uns ganz gut gelungen“, betont die Sängerin und zeigt damit, wie wichtig ihr auch die inhaltliche Ebene ihrer Lieder ist.

Privat stellt die „Eingetragene Partnerschaft“ mit ihrer Freundin Julia den Höhepunkt des heurigen Jahres dar. Am 18. Mai 2012 gaben sich Julia und Tina, die seit fünf Jahren ein Paar sind, das Ja-Wort und Tina zeigt sich überglücklich: „Das ist für mich persönlich das Highlight des Jahres 2012!“ Privat lebt und genießt sie ihr großes Glück und musikalisch steht schon das nächste Projekt in den Startlöchern – erscheint doch Ende des Jahres das lang ersehnte Album. Tina und ihr Team arbeiten bereits fleißig und gezielt am neuen Album und die Idee für den nächsten Song wurde bereits umgesetzt und wird demnächst im Studio eingesungen!

Der Titel heißt „Du stehst zu dir“ und ist speziell für alle homosexuellen und/oder Transgender-Personen gedacht. „Ich möchte unserer Community durch dieses Lied etwas ‚geben‘ weil ich weiß wie viele Menschen da draußen sind, die sich nicht trauen, sich zu  ‚outen‘ oder zu ihrer Lebensweise zu stehen“, sieht sich Tina auch als Vorbild ge­rade in der nicht immer so liberal aufgeschlossenen Schlagerwelt.

Konsequent, ehrgeizig und mutig geht Tina Anders ihren Weg und gibt sich doch auch bescheiden: „Vielleicht kann ich mit meiner Musik einen kleinen Teil dazu beitragen, etwas zu verändern, oder Menschen Mut machen; das wäre schön!“

Damit ist sich auch eine der ersten Schlagersängerinnen in Österreich, die so einen großen Schritt wagt. Und Tina Anders hat dabei auch keine Furcht: „Das, was ich tue, ist für mich richtig, und niemand außer mir lebt mein Leben und ich lasse mir von anderen Menschen auch nichts Schlechtes mehr einreden; die Zeiten sind vorbei! Ich möchte so wie jede andere auch einfach nur glücklich sein, und was meine musikalische Karriere betrifft, folge ich jetzt auch meinem Herzen, was ich eine lange Zeit auch nicht getan habe!“

Denn ihr Motto lautet nicht umsonst – der Weg ist das Ziel! PRIDE wünscht ihr dabei viel Erfolg.

Text: Gerhard Niederleuthner

Infos zu Tina Anders: www.tina-anders.at

P.S.: Und nicht vergessen: Über eine kleine Spende freuen wir uns natürlich ganz besonders

Spendenkonto:
UniCredit Bank Austria AG, BLZ 12 000, Konto-Nr: 04925603500;
IBAN: AT69 1100 0049 2560 3500, BIC: BKAUATWW
Kennwort: PRIDE

nach oben
nach oben